Drachenschnodder [Buchvorstellung]

Drachenschnodder Cover

Am Fuße eines schönen Hügels wohnen Kalle Kaninchen, Bär und die anderen Waldtiere. Eines Tages rüttelt ein Knall alle auf: Auf dem Hügel ist ein verschnupfter Drache notgelandet. Srin Hatschiii! lässt nicht nur Bäume erzittern … Kalle ist mutig und will helfen: Obst und Gemüse sind sicher genau das Richtige gegen Drachenschnodder. Oder was frisst so ein Drache am liebsten?

Was ist das? Bär und Kalle Kaninchen sitzen gerade einträchtig zusammen und naschen leckere Äpfel und Brombeeren, als ein großer Schatten über den Wald fällt. Neugierig machen sie sich auf den Weg, um der Sache auf den Grund zu gehen. Dabei werden die von den anderen Tieren begleitet. Der Nebel lässt den Wald traurig aussehen, aber Kalle Kaninchen geht mutig voran. Da! Ein kräftiger Nieser lässt die Tiere den Hügel hinunter purzeln, nur Kalle ist noch oben. Er erfährt, dass Djordo der Drache eigentlich keine Wälder mag, doch dieser musste wegen seiner Erkältung eine Notlandung machen. Djordo kann erst weiterfliegen, wenn er wieder gesund ist, das kann aber eine Woche dauern. Doch bis dahin wäre alles voller Drachenschnodder. Was nun? Dazu müssen die Tiere auch verhindern, dass der Drache Hunger bekommt. Kalle läuft mit einem Korb voller gesunder Äpfel los. Djordo isst eigentlich nur Prinzessinnen und Büffel und Steak und Würstchen. Doch diese Apfeldinger sind wirklich lecker! Mit Obst, Gemüse, Gurkensalat, Kürbissuppe und Pilzeintopf muss selbst ein großer, starker Drache bald nicht mehr niesen. In der Nacht erzählen sich Kalle und Djordo unter dem leuchtenden Sternenhimmel spannende Drachengeschichten und singen Lieder. Am nächsten Morgen heißt es Abschied nehmen.

Eine wunderbare Geschichte über Mut und Hilfsbereitschaft.

Fazit: Eine klare Leseempfehlung! Drachenschnodder von Esther Miskotte ist ein wahres (Vor-) Lesevergnügen mit liebevollen Illustrationen für Kinder zwischen drei und sechs Jahren, was Spaß macht, zum Schmunzeln einlädt und daher in keinem Bücherregal fehlen sollte.

Drachenschnodder Cover
Drachenschnodder
Esther Miskotte
LINGEN Verlag
Hardcover, Format 21,5 x 29,5 cm, Seitenzahl: 27
ISBN 978-3-945136-42-3

 

Advertisements

Das große Giraffenaffen Liederbuch. Die besten Kinderlieder-Klassiker [Buchvorstellung]

Liederbuch

„Die Affen rasen durch den Wald, denn endlich ist es da: das große Giraffenaffen-Liederbuch! Vom Häschen in der Grube über die drei Chinesen mit dem Kontrabass bis hin zur Vogelhochzeit – dieses Buch vereint die großen, und manchmal auch ganz kleinen, Kinderlieder-Klassiker, die aus keiner Kindheit wegzudenken sind.

Liebevoll im Giraffenaffen-Stil illustriert ist dieses Buch das ideale Geschenk für kleine Musikfreunde und weckt auch in Mama, Opa oder Tante die Freude am Mitsingen.“

„Brüderchen, komm tanz mit mir“, „Das Wandern ist des Müllers Lust“, „Der Kuckuck und der Esel“ und „Kommt ein Vogel geflogen“ – Wer kennt sie nicht, die klassischen Lieder mit den rhythmischen Reimen, welche Babys, Kleinkinder sowie größere Kinder bis in das Schulalter hinein begeistern und zum Mitsingen, Klatschen oder Tanzen animieren? Und was wäre die Weihnachtszeit ohne das gemeinsame Beisammensein bei den besinnlichen Klängen von „Süßer die Glocken nie klingen“, „O Tannenbaum“, „Heidschi Bumbeidschi“ und „Schneeflöckchen, Weißröckchen“? Schöne Träume und eine angenehme Nachtruhe sind garantiert, wenn Eltern oder Großeltern den Kleinen im Bett „Guten Abend, gut Nacht“, „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“ und „Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein“ vorsingen. Und nicht selten erinnern sie sich an ihre eigene Kindheit und schwelgen begeistert in Erinnerungen, wenn sie Lieder entdecken, deren Texte längst vergessen waren. Oder kennen Sie noch den genauen Wortlaut von „Spannenlanger Hansel“?

Bereits Wiegenlieder haben nicht nur eine beruhigende Wirkung auf die Kinder, sondern fördern durch das Zusammenspiel von Singen, Berührungen sowie den Wiegebewegungen die frühkindliche Entwicklung, da beide Gehirnhälften dabei beteiligt sind. Im Laufe der weiteren Entwicklung werden Fantasie, Kreativität, Sprachsinn, Aussprache sowie Wortschatz spielerisch geschult. Motorische Fähigkeiten sind eng an die sprachliche Entwicklung geknüpft und werden dabei immer mehr ausgeprägt. Nicht zuletzt fördert das gemeinsame Singen als tägliches Ritual die emotionale Bindung und den Zusammenhalt innerhalb der Familie.

Das große Giraffenaffen Liederbuch erfreut Klein und Groß mit 113 der besten Kinderlieder-Klassiker, dazugehörigen Noten und fröhlichen Illustrationen. Es hat in seinem Fundus Titel, welche einfach zeitlos sind und immer wieder gern gesungen werden, ob abends bei den Großeltern, wenn die Bettruhe zu Hause eingeläutet wird, im Singkreis des Kindergartens sowie im Musikunterricht der Schule oder auf einer langen Autofahrt, denn „Auf der Mauer auf der Lauer“, „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider“, „Jetzt fahrn wir übern See und „Mein Hut der hat drei Ecken“ machen noch jeden Stau vergessen! Auch als Grundlage, um das erste Instrument zu lernen, ist dieses Kinderbuch mehr als empfehlenswert.

Stimmen Sie mit ein und lassen sich von den schönsten Klassikern unter den Kinderliedern begeistern!

Liederbuch
Das große Giraffenaffen Liederbuch 
Die besten Kinderlieder-Klassiker
riva Verlag, 1. Auflage 2015, ein Imprint der Münchner Verlagsgruppe GmbH 
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate bis 12 Jahre
ISBN Print: 978-3-86883-559-5